Vor dem Hintergrund immer neuer Warnmeldungen u. a. des BSI und immer steigender Cyber-Angriffe auf Unternehmen, beschäftigen sich Andreas Bethke (B³) und Florian Abeln (Ciphron) auf der ISMS-Couch mit einem weiteren Mythos: Informationssicherheit ist nur etwas für “große” Unternehmen. Dieser Gedanke drängt sich einem zumindest auf, wenn man sich das Bild der Informationssicherheitsvorfälle betrachtet. Die beiden Experten diskutieren die Gründe, warum kleinere Unternehmen scheinbar kein Interesse an Informationssicherheit haben, bzw. erst reagieren, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Handeln alle Unternehmen so? Was sind die Beweggründe? Diese und andere Fragen werden im Podcast rund um die Mythen der Informationssicherheit behandelt.